Rechtsanwalt Andrés Heyn

Law as a Service in IP and IT

1

IT- und Datenschutzrecht

Ich bin seit vielen Jahren für Unternehmen im IT-Recht und als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Kleine und mittelständische Unternehmen sind generell verpflichtet, einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Dies wird wohl auch im Rahmen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung und der entsprechenden Umsetzungsgesetze so bleiben. Die erste Analyse von Prof. Kühling im Auftrag des Innenministeriums zu den sog. Regelungs- und Öffnungsklauseln der EU-DSGVO umfasst über 500 Seiten! Der Einsatz eines spezialisierten, externen Datenschutzbeauftragten ist aufgrund der Komplexität der Themen die beste Lösung, um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen. Interne Datenschutzbeauftragte genießen zudem einen besonderen Kündigungsschutz und können sich aus Zeitmangel oft nicht in die komplexe Materie einarbeiten. Zur Zeit ist auch das neue Thema „Privacy Shield“ sehr relevant, insbesondere wenn Unternehmen Dienste aus den USA nutzen (s. https://www.privacyshield.gov/welcome) und die erste Handreichung einer Aufsichtsbehörde (NRW): https://www.ldi.nrw.de/mainmenu_Datenschutz/submenu_Datenschutzrecht/Inhalt/InternationalerDatenverkehr/Inhalt/Eingangsseite/EU_US_Privacy_Shield_Text_komplett.pdf.

Ich berate auch gern Unternehmen und deren Betriebsräte in Fragen des Beschäftigtendatenschutzes. Gern können Sie mich unter 040 6898 5470 kontaktieren.