Rechtsanwalt Andrés Heyn

Law as a Service in IP and IT

Datenschutz für Unternehmen – EU-Datenschutz- Grundverordnung – was tun?

Viele Unternehmen kennen ihre Pflichten bzw. die Mitwirkungsrechte der Beschäftigten an der Schnittstelle zwischen neuen Technologien und Datenschutz nicht. Aktuell besteht durch die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung und die Privacy Shield Richtlinie besonderer Handlungsbedarf bei allen Unternehmen. Gern berate ich Sie bei der Umsetzung dieses neues Regelungsrahmens in ihrem Unternehmen. Aufgrund neuer technischen Entwicklungen wie der GPS- oder Videoüberwachung, interner Social Media Plattformen, Persönlichkeitstests, Personalfragebögen, Big Data Auswertungen, Cloud Computing oder „Bring Your Own Device“ (BYOD) sind Prüfungen von IT-Tools und der Abschluss von Betriebsvereinbarungen oft dringend erforderlich. Der Abschluss von Betriebsvereinbarungen ist dabei für beide Seiten vorteilhaft, damit auf den konkreten Fall hin vereinbarte Regelungen für die erforderliche rechtliche Klarheit sorgen.

Ich biete an:

  • Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter
  • Beratung im Beschäftigtendatenschutz, insbesondere auf „Leistungs-und Verhaltenskontrolle“
  • Schulungen und Seminare mit interessanten Fallbeispielen
  • Vorbereitung, Verhandlung und Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Allgemeine Beratung für Arbeitgeber oder Betriebsräte
  • Beratung bei Prüfungen und Verfahren der Aufsichtsbehörden
  • Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung und zum internationalem Datenverkehr
  • Beratung im Konzerndatenschutz, Datenschutz bei (internationalen) Transaktionen