Rechtsanwalt Andrés Heyn

Law as a Service in IP and IT

1

Social Media- und Datenschutzrecht

Ich bin seit vielen Jahren für Unternehmen im Social-Media-Recht und als externer Datenschutzbeauftragter tätig.

Beim Social Media Recht handelt es sich um eine relativ neue Rechtsmaterie aus Schnittmengen der von mir seit vielen Jahren betreuten Spezialgebiete, insbesondere des Urheber- und Medienrechts und des Datenschutzrechts, im Rahmen der digitalen Kommunikation auf derartigen Plattformen oder in Blogs. Auch hier geht es um Themen wie z.B. die Nutzung von Fotos, das Setzen von Links, das Impressum, den Gegendarstellungsanspruch, um die Zulässigkeit von Werbemaßnahmen von sog. Influencern oder von Gewinnspielen oder um den richtigen Datenschutzhinweis nach dem Telemediengesetz. Gern erarbeite ich mit Ihnen praxisgerechte Lösungen.

Dieses Ziel verfolge ich auch im Bereich des Datenschutzes. Kleine und mittelständische Unternehmen sind generell verpflichtet, einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Dies wird wohl auch im Rahmen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung und der entsprechenden Umsetzungsgesetze so bleiben. Der Einsatz eines spezialisierten, externen Datenschutzbeauftragten ist aufgrund der Komplexität der Themen die beste Lösung, um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen. der Bussgeldrahmen wird sich mit Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018 erheblich erhöhen.

Insbesondere berate ich Unternehmen und deren Betriebsräte in Fragen des Beschäftigtendatenschutzes. Gern können Sie mich unter 040 6898 5470 kontaktieren.