Rechtsanwalt Andrés Heyn

Urheber- und Datenschutzrecht aus einer Hand

26. März 2018
von Rechtsanwalt Heyn
Keine Kommentare

Die DSGVO ist da. Was kann ich als Datenschutzbeauftragter oder Rechtsanwalt für Sie tun?

Sie brauchen einen Datenschutzexperten? Ich bin seit dem Jahr 2012 als Datenschutzbeauftragter vom TÜV-Süd zertifiziert und habe nunmehr dort selbst externe und interne Datenschutzbeauftragte als Referent ausgebildet. Im Jahr 2019 habe ich mich dort erneut zertifizieren lassen.  Sie sind ein … Weiterlesen

3. Januar 2018
von Rechtsanwalt Heyn
2 Kommentare

DIE TOP 5 ENTSCHEIDUNGEN IM FILMRECHT

Die Top 5 Entscheidungen im Filmrecht 2017 Im Folgenden gebe ich einen Überblick über fünf wichtige Entscheidungen im Filmrecht. Zu den allgemeinen urheberrechtlichen Entwicklungen im Jahr 2017 habe bereits ich in den diversen Beiträgen unten informiert. 1. DAS BOOT – … Weiterlesen

7. August 2017
von Rechtsanwalt Heyn
Keine Kommentare

Aktuelle Entwicklungen im Urheber- und Medienrecht 1. Halbjahr 2017

  Selten ist eine derartige Dichte von neuen Rechtsentwicklungen wie in diesem Halbjahr zu verzeichnen gewesen, was sicherlich auch mit dem bevorstehenden Ende der Legislaturperiode im Zusammenhang stand. Hier ein Überblick über die aktuellen Entwicklungen: a) EU-Ebene Auf EU-Ebene wird … Weiterlesen

3. Juli 2017
von Rechtsanwalt Heyn
Keine Kommentare

Der Beschäftigtendatenschutz – Aktuelle Entwicklungen aus der Sicht des externen Datenschutzbeauftragten

  Das DSGVO wirkt neben dem BDSG (neu) fort und ist kein „subsidiäres“ Gesetz mehr. Es bleibt beim Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Art 6 Abs. 1 lit (c) erlaubt die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung.Art. 6 Abs. 1 lit (f) … Weiterlesen

7. April 2017
von Rechtsanwalt Heyn
Keine Kommentare

Das neue Urhebervertragsrecht ist nun anwendbar!

Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht über die wesentlichen Änderungen des Urhebervertragsrechts, die Mitte Dezember 2016 verabschiedet wurden und am 01.03.17 in Kraft getreten sind: Die Urheber erhalten ein ausdrücklich geregeltes gesetzliches Recht auf Auskunft über erfolgte Nutzungen und sollen … Weiterlesen

7. Januar 2017
von Rechtsanwalt Heyn
Keine Kommentare

Die Top Ten der Rechtsentwicklungen im Jahr 2016 im Urheber- und Internetrecht

Das Jahr 2016 wird für viele Menschen wegen der vielen terroristischen Anschläge, sowie Entwicklungen wie dem überraschenden „Brexit“, der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten, dem Tod vieler prominenter Musiker und Schauspieler und neuer Phänomene in Social-Media wie „Hatespeech“ und … Weiterlesen

22. November 2016
von Rechtsanwalt Heyn
2 Kommentare

GEMA-Explosion durch Kammergericht Berlin! Was sind die Folgen des Kramm./.GEMA Urteils?

Bekanntlich hat das Urteil des Kammergerichts Berlin in Sachen Bruno Gert Kramm ein Erdbeben in der Musikbranche ausgelöst. Entschieden wurde zunächst nur über den Auskunftsanspruch durch Teilurteil. Dies ist also zunächst die erste Weichenstellung. Das Urteil orientiert sich anscheinend an … Weiterlesen

27. April 2016
von Rechtsanwalt Heyn
Keine Kommentare

Update Urheber- und Datenschutzrecht 2016

Das neue EuGH-Urteil zur Haftung bei offenen kommerziellen WLAN-Netzen hat für sehr viel Aufsehen gesorgt. Die Entscheidung wird eventuell auch Änderungsbedarf in Bezug auf die von der Bundesregierung verabschiedete TMG-Novelle zu WLAN auslösen. Das Urteil gibt dem Urheberrechtsinhaber gegen WLAN … Weiterlesen

6. Januar 2016
von Rechtsanwalt Heyn
Keine Kommentare

Die sechs wichtigsten Entwicklungen im Urheberrecht 2015

Wie im Datenschutzrecht (s. meinen Blogbeitrag unten), gab es auch im Urheberrecht in 2015 viele spannende Entwicklungen. Justizminister Heiko Maas kommt erheblich schneller voran als seine Vorgängerin und setzt seine Vorhaben auch konkret um. Auch die Rechtsumsetzung auf EU-Ebene hat … Weiterlesen

18. November 2015
von Rechtsanwalt Heyn
Keine Kommentare

Filmrecht: Die fünf häufigsten Irrtümer bei Cast-und Crewverträgen

Die sog. Teamverträge stellen einen wesentlichen Teil des Produktionsprozesses für eine Filmproduktion dar. Hierbei sind sehr viele arbeitsrechtliche Bestimmungen zu beachten, insbesondere auch das neue Mindestlohngesetz. Auch im Bereich der Rückstellungen gibt es diverse komplexe Fragestellungen. Einige in der Praxis … Weiterlesen